Welpenschule



In den ersten Wochen nach dem Einzug des Welpen in sein neues Zuhause legen Sie den Grundstein für das spätere Zusammenleben und seine künftigen Verhaltensweisen. Wir helfen Ihnen dabei Ihren Welpen optimal aufs Leben vorzubereiten und darum stehen die Förderung des Selbstvertrauens und der Aufbau der Bindung zwischen Welpe und Hundehalter im Vordergrund. Denn Vertrauen ist die Voraussetzung für eine enge Bindung zwischen Hund und Besitzer. Damit dies gelingt unterstützen wir Sie darin Ihren Welpen konsequent und dennoch liebevoll zu erziehen, ihn massvoll zu fördern, ihm Regeln und Grenzen aufzuzeigen und seine Verhaltensweisen wahrzunehmen, kennen- und verstehen zu lernen. Indem wir behutsam seine Belastbarkeit trainieren und sein Gleichgewichtsgefühl schulen, steigern wir sein Körperbewusstsein, so dass sein Selbstvertrauen steigt und er künftige Herausforderungen meistern kann. Wir arbeiten in kleinen Gruppen und lassen die Welpen ihrer Grösse und Entwicklungsstand entsprechend miteinander spielen. Und wir gestalten die Lektionen so, dass die Welpen auch Ruhe und soziale Kompetenz erlernen. 


Einfach nur traurig!!! Ich bin bestürzt und auch wütend über das in der SRF-Dokumentation gezeigte Ausmass der Welpenmafia. Und darum möchte ich – Sandra Link, mit meiner Hundeschule gooddog ein Zeichen setzen und die katastrophale Zalando-Welpenkauf-Mentalität nicht mehr – auch nicht indirekt - unterstützen.

Die WelpenkäuferInnen sollen sich bewusst sein, dass sie durch die Bestellung eines Welpen im Internet, diesen Markt erst ermöglichen und damit immer noch mehr Hunde leiden. Sowohl auf dem stundenlangen Transport mit zum Teil erst 8 Wochen, als auch an den eingeschleppten Krankheiten und der fehlenden Prägung. Im schlimmsten Falle landen sie sogar im Spital und versterben qualvoll. Auch die ganze Familie, die den Hund eigentlich liebt, leidet unter diesen Umständen. Die Menschen meinen es zwar gut, handeln aber aus Unkenntnis und Uninformiertheit absolut naiv! Nachdem man sich diese Dokumentation angeschaut und das Leiden dieser Tiere gesehen hat, kann man keinen Hund von solch einem dubiosen Ort mit zweifelhaften Papieren bestellen! Das ist reine TIERQUÄLEREI und wer Tiere liebt, kann das einfach nicht unterstützen.

Und deshalb sind ab sofort bei gooddog keine Welpen mehr aus Slowakei, Rumänien, Ungarn, Polen etc. (aus zweifelhafter Herkunft und/oder zweifelhaften Papieren z.B. von Elitdog) in unserer Welpenschule zugelassen.

Der Welpenhandel und das egoistische, unempathische Handeln von Händlern und Käufern muss endlich aufhören!

Ich möchte hier ganz klar Stellung beziehen, auch auf die Gefahr hin, bei einigen Käufern auf Unverständnis zu stossen.
-> SRF-Dokumentation "Auf der Spur der Hunde-Dealer"


Dieser Kurs richtet sich an:

Alle Welpen - egal welcher Rasse - 9. bis 16. Lebenswoche, die sich mind. 4 Tage zu Hause eingelebt haben 


Obligatorisch für:

Im Kanton Zürich müssen alle Hunde, die nicht als kleinwüchsig gelten, eine kantonal anerkannte Ausbildung absolvieren. Ein Hund gilt – unabhängig von Grösse oder Gewicht – nur dann als kleinwüchsig, wenn beide Elterntiere nachweislich kleinwüchsig sind.  Die obligatorischen Kurse absolvieren muss die Person, die bei Amicus als HundehalterIn eingetragen ist!  -> oblig. Hundekurse


Empfehlung:

Damit Sie gut vorbereitet sind bevor der Welpe bei Ihnen einzieht, empfehlen wir den Besuch des Hundehalter-Theoriekurses.

In den Wintermonaten treffen wir uns zusätzlich zu Abenteuer-Welpenstunden in der Bläsimühle. Weitere Informationen -> Welpentreffs


Kursthemen:

Sozialisierung auf Umwelt und Artgenossen

Umwelt erkunden und erleben, Ängste abbauen, Gewöhnung an optische, akustische und taktile Reize

Förderung der motorischen und geistigen Entwicklung des Welpen

Stärkung seines Selbstbewusstseins und Festigung seiner Umweltsicherheit

Erwünschtes Verhalten erkennen und verstärken

Geschulte Anleitung in der liebevollen und konsequenten Früherziehung

Aufbau Bindung und Vertrauen zum Hundehalter

Kontakt und Spiel mit gleichaltrigen Artgenossen

Wahrnehmung und Umsetzung der Pflichten als Hundehalter
Fachgerechte Informationen und Tipps für die Welpenbesitzer (Stubenreinheit, Fütterung, Alleine lassen etc.)
Beantwortung Ihrer persönlichen Fragen


Kurszeiten:

Samstags, 11.00 - 12.00h


Freie Plätze:

genügend freie Plätze


Kurskosten:

CHF 40.00 pro Lektion

Falls nicht mind. 4 Lektionen besucht wurden und eine Bescheinigung gewünscht wird, zusätzlich Fr. 20.00.

Bitte vorab Twinten oder bar vor Ort 


Administratives:

Bitte mailen Sie uns vorab folgende Dokumente:

Vorder- und Rückseite Ihrer ID oder eines anderen amtlichen Ausweises

Impfbüchlein des Hundes (Seite mit den Impfungen und mit der Chip-Nummer)


Wichtig:

Dem Welpen bitte ca. 3 Std. vorher keine grosse Mahlzeit mehr anbieten.

Der Welpe muss geimpft, entwurmt und gesund sein (kein Durchfall, Erbrechen, Husten oder Hinken)


Begleitpersonen:

Begleitpersonen sind erlaubt. Kinder sind entsprechend zu beaufsichtigen. 


Schnupperlektion:

Sie dürfen (ohne Hund) jederzeit als Gast an unseren Welpenlektionen teilnehmen. Damit Sie sich vor definitiver Teilnahme mit Hund ein Bild davon machen können und sich von Anfang an wohl bei uns fühlen.


Kursleitung:

Sandra Link, Rico Ammann, Simone Furrer, Mirjam Schärer


Kursort:

Trainingsplatz gooddog, alte Freudwilerstr. 10 und höher (am Waldrand), Freudwil

Für die Welpenschule dürfen Sie direkt zum Hundeplatz hochfahren. Biegen Sie beim Restaurant Blume ab und fahren Sie bitte im Schritttempo (freilaufende Hühner) den Weg hinauf. Parkieren Sie auf dem Kiesgelände bei der Reithalle entlang des Aussenzaunes. Bitte betreten Sie mit angeleintem Welpen den Hundeplatz und leinen Sie ihn erst ab wenn wir Sie dazu auffordern.

Die Lektionen finden bei jeder Witterung draussen statt. Bitte planen Sie für die Anreise ausreichend Zeit ein -> entspannt und pünktlich fängt die Stunde einfach besser an! 

Für die Welpenschule ist die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht angebracht, da die Welpen sonst zu lange belastet sind. 


Mitbringen

  • Führerleine (keine Rollleine)
  • Der Welpe sollte ein gut bzw. eng sitzendes Halsband tragen, auch wenn er zusätzlich ein Gstältli trägt.
  • kleine, weiche Belohnungshappen (Wurstruggeli, Käse oder ähnliches)
  • Falls es regnet: ein Frotteetuch um den Welpen während und am Ende der Stunde trocken reiben zu können

Kurs-AGB:

Die Anmeldung ist verbindlich und wird Ihnen per Email bestätigt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. gooddog behält sich vor, angemeldete Personen ohne Angaben von Gründen abzuweisen, falls notwendig Lektionen zu verschieben, zu annullieren, den Kursort zu ändern oder die Kursleitung zu wechseln, wobei die Kursteilnehmer rechtzeitig informiert werden. 

Die Lektionen finden bei jeder Witterung statt. Bitte erscheinen Sie rechtzeitig. Falls Sie verhindert sind, müssen Sie sich unbedingt telefonisch abmelden (Telefon 044 882 33 75 oder 079 407 04 05). Sollten Sie unentschuldigt fehlen oder sich nicht 48 Stunden vorher abgemeldet haben, schulden Sie das Kursgeld, welches in der nächsten Lektion einkassiert wird. 

Die Hunde sind an der Leine zu führen. Der Trainingsplatz darf erst auf Einladung der Kursleitung betreten werden. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 


Unsere Buchempfehlungen:



Download
Wenn der junge Hund zur Herausforderung wird
ein toller Artikel, erschienen im © Schweizer Hunde Magazin 2/18
Artikel SHM.pdf
Adobe Acrobat Dokument 684.6 KB

Ein Welpe kommt ins Haus...

Informativer Link einer befreundeten Züchterin von Zwergpinschern:

 

Download
«Hundum» mobil und sicher dabei
Quelle: Erschienen im «Schweizer Hunde Magazin» Nr. 2/20, Autorin: Anna Hitz
36-40_Hundetransport.pdf
Adobe Acrobat Dokument 981.0 KB


Der Welpentrainer auf sixx

Das Konzept die Welpen dem Trainer abzugeben - ähnlich einer Kita - finden wir nicht gut. Jedoch sind die meisten Übungen empfehlenswert und gut vorgezeigt. 

Hunde empfinden streicheln im Training in der Regeln NICHT als Belohnung: