Spielend Freunde werden



Es gibt nichts Schöneres für einen Hundefreund, als mit seinem Vierbeiner herumzutollen und zu spielen. Mit richtigem Spielen kann der Hund ausgelastet werden, Grenzen ausgetestet und dabei Beziehungsfragen "spielend" geklärt werden. Gleichzeitig haben Sie und Ihr Hund gemeinsam eine Menge Spass und das schweisst zusammen! Das richtige Spiel mit seinem Hund ebnet nicht nur den Weg zu einer guten Beziehung, sondern ist auch eine der Grundlagen zur Ausbildung seines Hundes. Doch wie spielt man eigentlich richtig mit dem Hund? Welche Arten von Spiel gibt es und welche ist für meinen Hund geeignet? Wie beeinflusse ich beim Spiel mit meinem Hund gewünschtes Verhalten? Diesen Fragen gehen wir in diesem Kurs nach. Denn Spielen ist komplexer als man meinen könnte -> auch Spielen muss gelernt sein. 


Dieser Kurs richtet sich an:

Fitte und gesunde Hunde ab 5 Monaten
Hundehalter:innen, die Lust haben ihre Beziehung zum Hund über Spiel zu vertiefen

Da Zerr- und Reissspiele ein grosser Bestandteil dieses Kurses sind, ist er für kleine, zarte Hunde eher ungeeignet 

Kleingruppe mit maximal 5 Teams


Kursthemen:

Beute-, Zerr- und Reissspiele inkl. Aus & bringen

Dummytraining/Futterbeutel
Spiel mit der Reizangel
Ruhige Such- und Nasenspiele
Beschäftigungsspiele/Spiele für Zuhause
Potential im Spiel mit dem eigenen Hund erkennen

Impulskontrolle, Frustrationstoleranz, Lenkbarkeit des Hundes



Kursdaten SPI006:

11.2. - 18.3.2022

jeweils Freitags, 16.00 - 17.00 Uhr 


Kursdauer:

6 Lektionen


Anzahl freie Plätze:

0



Kursdaten SPI007:

25.3. - 6.5.2022 (ohne 15.4.)

jeweils Freitags, 16.00 - 17.00 Uhr 


Kursdauer:

6 Lektionen


Anzahl freie Plätze:

2



Kursleitung:

Mirjam Schärer


Kurskosten:

CHF 210.00

Falls eine Kursbescheinigung gewünscht wird, zusätzlich CHF 20.00. 

Die Kurskosten bitte am ersten Kurstag in bar begleichen.


Kursort:

Die Lektionen finden bei jeder Witterung draussen statt.
Da das Spiel auch auf dem Boden stattfindet, ist eine wetterfeste Ausrüstung empfohlen.
Bitte planen Sie für die Anreise ausreichend Zeit ein -> entspannt und pünktlich fängt die Stunde einfach besser an! 


Mitbringen:

grosse Anzahl kleine, weiche Belohnungshappen (Wurstruggeli, Käse oder ähnliches), Futtertasche, damit Sie die Belohnungshappen schnell zur Hand haben, Lieblingsspielzeug(e) des Hundes


Die Anmeldung per Online-Formular, E-Mail oder auf der Gruppenanmeldung ist verbindlich und verpflichtet Sie zur Bezahlung des Kursgeldes. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die AGB gelesen haben und damit einverstanden sind. Die Anmeldung wird Ihnen per Email bestätigt. Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Eine Abmeldung aus einem Kurs ist mit administrativem Aufwand verbunden, weshalb in jedem Fall und unabhängig vom Grund der Abmeldung (d.h. auch bei Krankheit, Unfall etc.) eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.00 erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung weniger als 14 Tage vor Kursbeginn, sind zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr 50% des Kursgeldes geschuldet. Erfolgt die Abmeldung weniger als 7 Tage vor Kursbeginn sowie bei Fernbleiben oder Kursabbruch, ist zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr das volle Kursgeld geschuldet. Wird bei einer Abmeldung ein Ersatzteilnehmer gestellt oder kann der Kursplatz durch gooddog weitervermittelt werden, wird nur die Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Kursgeldrückerstattungen sind nur ausnahmsweise möglich, so bei schwerer bzw. langandauernder Krankheit oder Unfall von Ihnen oder Ihrem Hund gegen Vorlage eines Arztzeugnisses.