SpassSport



SpassSport – die Hundesportart, bei der die Bezeichnung das Thema ist. SpassSport besteht aus den vier Disziplinen „Bindung Mensch-Hund“, „Führigkeit“, „Geschicklichkeit“ und „Nasenarbeit“.

Dazu gehört zum Beispiel, dass ein vorgegebener Weg durch ausgelegte Alltagsgegenstände zurückgelegt werden soll – ohne mit dem Hund zu sprechen – nur mittels Sichtzeichen durch unsere  Hände und Augen. Ein Stangenlabyrinth, Detachieren auf Podeste, Umrunden von Alltagsgegenständen oder Futterkontrolle auf Distanz erwartet Euch ebenso, wie das Erarbeiten von vorgegebenen-  und frei zu wählenden Tricklis. Zu guter Letzt können unsere Hunden beweisen wie toll ihre Nasen funktionieren. Ob das Bringen eines eigenen Gegenstandes aus einer Gruppe von fremden Gegenständen, oder das Suchen und Bringen eines versteckten Gegenstandes, als auch das Anzeigen in welchem Topf oder Becher, das versteckte Futter drin ist: all dies werden Mensch und Hund herausfordern und viel Spass bereiten.

Bei dieser Sportart ist Kreativität gefragt. Nicht nur ein Weg führt ans Ziel. Mal darf man bei einer Übung nicht mit seinem Hund sprechen, mal darf ganz viel geredet werden. Mal geht der Hund am linken Bein, mal am rechten Bein. Abwechslung, Zusammenarbeit von Mensch und Hund sowie viel Spass, sind die Attribute von SpassSport.

 

Das Reglement und viele Informationen inkl. Videos dazu findet Ihr unter: www.polydog.ch. Wen das SpassSport-Fieber packt, kann (muss aber nicht!) an Wettkämpfen teilnehmen und sich mit anderen Mensch-Hunde-Teams messen. In der Schweiz finden regelmässig solche SpassSport-Veranstaltungen statt – da kann man auch einfach mal zuschauen gehen und staunen.

Dieser Kurs richtet sich an:

Hundeführer:innen denen die Zusammenarbeit und das Zusammenwachsen mit ihrem Vierbeiner am Herzen liegt und die gerne ihren Hund fordern und fördern möchten, ohne Druck – step by step

Alle Hunde ab zirka 6-8 Monaten mit guten Grundgehorsam. Also sehr gut abrufbar und das Gehen an der lockeren Leine ist bereits geübt und klappt in der Regel auch ;-). 
SpassSport ist aber auch für rüstige HundeSenioren geeignet.


Kursthemen:

- Bindung Mensch-Hund

- Führigkeit

- Geschicklichkeit und

- Nasenarbeit



Kursdaten SPS001:

18.8. - 22.9.2021

jeweils Mittwochs, 9.00 - 10.00 Uhr

Kursdauer: 6 Lektionen


Freie Kursplätze:

0



Kursdaten SPS002:

18.8. - 22.9.2021

jeweils Mittwochs, 10.30 - 11.30 Uhr

Kursdauer: 6 Lektionen


Freie Kursplätze:

0



Kursdaten SPS003:

13.10. - 24.11.2021 (ohne 10.11.)

jeweils Mittwochs, 9.00 - 10.00 Uhr

Kursdauer: 6 Lektionen


Freie Kursplätze:

diese Plätze sind bis auf Weiteres für die aktuellen Teilnehmer:innen reserviert



Kursdaten SPS004:

13.10. - 24.11.2021 (ohne 10.11.)

jeweils Mittwochs, 10.30 - 11.30 Uhr

Kursdauer: 6 Lektionen


Freie Kursplätze:

diese Plätze sind bis auf Weiteres für die aktuellen Teilnehmer:innen reserviert



Kursleitung:

Manuela Keller


Kurskosten:

CHF 210.00

Falls eine Kursbescheinigung gewünscht wird, zusätzlich CHF 20.00. 

Die Kurskosten bitte am ersten Kurstag in bar begleichen.


Kursort:

Die Lektionen finden bei jeder Witterung draussen statt. Bitte planen Sie für die Anreise ausreichend Zeit ein -> entspannt und pünktlich fängt die Stunde einfach besser an! 


Mitbringen:

weiche Belohnungshappen (Wurstruggeli, Käse oder ähnliches), Spielzeug (Wurfspielzeug, Futterbeutel), kurze, dünne/leichte Führerleine max. 1 Meter lang, zirka 3 Meter Schleppleine, Wasser inkl. Napf, Bauchtasche oder Weste.


Die Anmeldung per Online-Formular, E-Mail oder auf der Gruppenanmeldung ist verbindlich und verpflichtet Sie zur Bezahlung des Kursgeldes. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die AGB gelesen haben und damit einverstanden sind. Die Anmeldung wird Ihnen per Email bestätigt. Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Eine Abmeldung aus einem Kurs ist mit administrativem Aufwand verbunden, weshalb in jedem Fall und unabhängig vom Grund der Abmeldung (d.h. auch bei Krankheit, Unfall etc.) eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.00 erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung weniger als 14 Tage vor Kursbeginn, sind zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr 50% des Kursgeldes geschuldet. Erfolgt die Abmeldung weniger als 7 Tage vor Kursbeginn sowie bei Fernbleiben oder Kursabbruch, ist zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr das volle Kursgeld geschuldet. Wird bei einer Abmeldung ein Ersatzteilnehmer gestellt oder kann der Kursplatz durch gooddog weitervermittelt werden, wird nur die Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Kursgeldrückerstattungen sind nur ausnahmsweise möglich, so bei schwerer bzw. langandauernder Krankheit oder Unfall von Ihnen oder Ihrem Hund gegen Vorlage eines Arztzeugnisses.