Die Objektsuche (DOS)



"Die Objektsuche" (DOS) ist an die Spürhundeausbildung der Polizei angelehnt (siehe ZOS von Thomas Baumann). Beim DOS bringt man dem Hund bei, 2-3 kleine, versteckte Gegenstände (z.B. Kugelschreiber, Feuerzeug, Wäscheklammer) zu finden und (passiv) anzuzeigen. "Das Objektsuchen" ist eine sehr effektive, psychische wie auch physische Auslastungsmöglichkeit und für jeden Hund geeignet; egal ob Riese, Zwerg, jung oder alt. Ausserdem verbessert es die soziale Bindung und kann draussen, wie auch im Haus geübt werden. DOS ist leicht zu erlernen und macht Mensch und Hund riesig Spass. Endlich etwas für Super-Hundenasen ohne sportliche Ambitionen! 


Dieser Kurs richtet sich an:

Hundeführer, die diese faszinierende Trainingsmöglichkeit kennen lernen und ausprobieren möchten.

Hunde ab 4 Monaten

maximal 5 Mensch-Hund-Teams


Kursthemen:

Teil 1

  Kurze Theorie über "die Objektsuche"

  Konditionierung des Hundes auf einen Gegenstand

  Anzeige des Gegenstandes im Platz

  Erste Übungen suchen und anzeigen im Platz

 

Teil 2

  kurze Wiederholung vom anzeigen

  Diverse Suchanlagen ausprobieren



Kursdaten DOS023:

Teil 1: Samstag,  25.7.2020, 9.00 - 12.00 Uhr 

Teil 2: Sonntag, 26.7.2020, 9.00 - 12.00 Uhr

Kursdauer: 6 Lektionen


Anzahl freie Plätze:

0



Kursdaten DOS024:

Teil 1: Samstag,  21.11.2020, 9.00 - 12.00 Uhr 

Teil 2: Sonntag, 22.11.2020, 9.00 - 12.00 Uhr

Kursdauer: 6 Lektionen


Anzahl freie Plätze:

0



Kurskosten:

CHF 240.00 

Die Kurskosten bitte am ersten Kurstag in bar begleichen.


Kursleitung:

Claudia Stahel


Kursort:

Pfäffikon ZH (Wegbeschreibung wird mit der Kursbestätigung gemailt)

Die Lektionen finden bei jeder Witterung statt. Bitte rechtzeitig erscheinen, damit wir alle gemeinsam beginnen können.

Der Kurs findet draussen statt, aber es ist grösstenteils gedeckt. Je nach Saison kann es trotzdem kühl oder sehr heiss sein.
Bitte planen Sie für die Anreise ausreichend Zeit ein -> entspannt und pünktlich fängt die Stunde einfach besser an! 


Mitbringen:

viele, kleine, weiche Belohnungshappen (Wurstruggeli, Käse oder ähnliches)


Die Anmeldung per Online-Formular, E-Mail oder auf der Gruppenanmeldung ist verbindlich und verpflichtet Sie zur Bezahlung des Kursgeldes. Mit der Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die AGB gelesen haben und damit einverstanden sind. Die Anmeldung wird Ihnen per Email bestätigt. Versäumte Lektionen können nicht nachgeholt werden. Eine Abmeldung aus einem Kurs ist mit administrativem Aufwand verbunden, weshalb in jedem Fall und unabhängig vom Grund der Abmeldung eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30.00 erhoben wird. Erfolgt die Abmeldung weniger als 14 Tage vor Kursbeginn, sind zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr 50% des Kursgeldes geschuldet. Erfolgt die Abmeldung weniger als 7 Tage vor Kursbeginn sowie bei Fernbleiben oder Kursabbruch, ist zusätzlich zur Bearbeitungsgebühr das volle Kursgeld geschuldet. Wird bei einer Abmeldung ein Ersatzteilnehmer gestellt oder kann der Kursplatz durch gooddog weitervermittelt werden, wird nur die Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Kursgeldrückerstattungen sind nur ausnahmsweise möglich, so bei schwerer bzw. langandauernder Krankheit oder Unfall von Ihnen oder Ihrem Hund gegen Vorlage eines Arztzeugnisses.